Sie sind hier: StartseiteWir über unsNachrichtenDer alte "DO" geht von Bord - ein neuer BeaMilPers kommt

Der alte "DO" geht von Bord - ein neuer BeaMilPers kommt

Lupe
Präsident Steimels und Vizepräsidentin Wessel mit dem neuen (l.) und dem scheidenden (r.) Referatsleiter ZA 4
(Foto: Pietsch/BSprA)

Angetreten war Oberstleutnant (OTL) Norbert Simons im Sommer 2010 noch als Dienstältester Offizier (DO) und Leiter der Dienststelle "Militärischer Anteil beim Bundessprachenamt". Nun schied er als - bedingt durch die vollzogene Neuausrichtung -Beauftragter für Angelegenheiten des militärischen Personals (BeaMilPers) und Referatsleiter ZA 4 am 27. November aus dem aktiven Dienst. In feierlicher Runde, in der sich neben Weggefährten, zahlreichen Referatsleitern und den Abteilungsleitern auch der Hürther Bürgermeister Walther Boecker fand, wurde er von Präsident Wolfgang Steimels und Vizepräsidentin Maria-Anna Wessel verabschiedet und das Kommando an OTL Ralph Oberländer übergeben.

"Elan, Schwung und außerordentliche persönliche Einsatzbereitschaft zeichnen Sie aus", lobte Präsident Steimels den scheidenden ranghöchsten Soldat am Bundessprachenamt (BSprA), der aus seinen Vorverwendungen bereits viel Wissen über das Amt mitbrachte: Als Teilnehmer an einem Französischlehrgang hatte OTL Simons sich 1989 darauf vorbereitet, einer der ersten Kompaniechefs der Deutsch-Französischen Brigade zu werden. Und später sollte er für 13 Monate Slowakisch am BSprA lernen, um danach als Attaché in Pressburg zu dienen. So habe OTL Simons nicht nur einen besonderen Blick für die Aufgabe des BSprA und die Bedürfnisse der militärischen Lehrgangsteilnehmer gehabt, bescheinigte Präsident Steimels dem gebürtigen Düsseldorfer. Vielmehr habe er seinen militärischen Anteil auch mit "viel Herzblut, Engagement und Erfolg" durch die Neuausrichtung geführt und viel für das gegenseitige Verständnis der zivilen und militärischen Seite um Haus geleistet.

''Insignien der Macht'': Zwei Fässchen orangefarbene Tinte fär den neuen Referatsleiter ZA 4 Lupe
''Insignien der Macht'': Zwei Fässchen orangefarbene Tinte fär den neuen Referatsleiter ZA 4
(Foto: Pietsch/BSprA)

OTL Simons blickte in seiner Abschiedsrede zuräck auf seinen "Leistungsmarsch", der neben seiner Zeit als DO auch exponierte Verwendungen und zahlreiche Auslandseinsätze umfasste - insgesamt "zehn Umzäge, Auslandsumzäge, fänf verschiedene Arbeitgeber, fär die Kinder zwei Grundschulen und drei Gymnasien", weswegen eigentlich auch seine Ehefrau, der er herzlich dankte, eine "Zurruhesetzung" verdient habe. An seinen Nachfolger, OTL Ralph Oberländer, reichte er symbolisch die "Insignien der Macht" in Form zweier Glasfässchen mit orangefarbener Tinte weiter - der Unterschriftenfarbe der Referatsleitung. Mit auf den Weg bekam OTL Simons neben herzlichen, gereimten Abschiedsworten seines Stellvertreters und Chefs der I. Inspektion, OTL Klein, auch ein Wappen und einige weitere Andenken an das BSprA, äberreicht durch Vizepräsidentin Wessel in einem "amtsgelben" Rucksack.

Damit hat den Staffelstab als neuer BeaMilPers OTL Oberländer äbernommen, dessen beruflicher Werdegang - so Präsident Steimels - "deutlich eine Affinität zu Bereichen jenseits des nationalen Tellerrandes erkennen lässt": Als ehemaliger Kompaniechef der Stabskompanie im Hauptquartier einer multinationalen NATO-Division und zuletzt Leiter des Heeresverbindungsstabs an den französischen Heeresoffizierschulen weiß er auf jeden Fall, wie wichtig Fremdsprachkompetenz im internationalen Umfeld ist!








Stand vom 02.03.2015 | Text & Fotos: Pietsch/BSprA