Sie sind hier: StartseiteWir über unsNachrichten"Change" auf dem "Klotz"

"Change" auf dem "Klotz"

Die Offizieranwärter während der Übertragung der Amtsübergabe im Mannschaftsheim in Idar-Oberstein. Foto: Bundessprachenamt/S8.Lupe
Die Offizieranwärter während der Übertragung der Amtsübergabe im Mannschaftsheim in Idar-Oberstein. Foto: Bundessprachenamt/S8.

Circa 100 Offizieranwärter der Inspektion Sprachausbildung in der Klotzberg-Kaserne in Idar-Oberstein waren live dabei, als Barack Obama am 20. Januar 2009 die ersten Hürden bei der Amtsübernahme souverän nahm. Auch im Mannschaftsheim in Idar-Oberstein galt es zunächst noch einige technische Hürden zu überwinden. Bis zum späten Vormittag arbeiteten Mitarbeiter des Bundeswehrdienstleistungszentrums fieberhaft an der Technik, um eine einwandfreie Live-Übertragung sicherzustellen. Dann aber war es soweit: die Kuppel des Capitols leuchtete von der Leinwand und aus den Lautsprechern tönten die Kommandos der Ehrenformation. Es konnte losgehen - yes, we can!

Auch kulinarisch wurden die jungen Soldatinnen und Soldaten bei dieser Sprachausbildung der besonderen Art auf das Ereignis eingestimmt: dem Anlass entsprechend hatte die neue Pächterin das Angebot des Mannschaftsheims noch rasch um Burger und Donuts erweitert.

Reine Entspannung war die abendliche Fernsehübertragung für die Offizieranwärter aus fünf Hörsälen indes nicht. Sie hatten bereits im Unterricht die Reden ehemaliger Präsidenten analysiert und eigene Textpassagen zu den erwarteten aktuellen Themen verfasst. Nun füllten sie konzentriert die vorbereiteten Arbeitsblätter aus und machten sich eifrig Notizen. Im Unterricht am Tag darauf konnten sie anhand der Audio- und Druckversionen noch einmal alle inhaltlichen und sprachlichen Details der Einführungsrede des 44. Präsidenten auf sich wirken lassen. Es stellte sich das gute Gefühl ein, dass es gelungen war, den Wechsel in Washington aktiv mitzuerleben und das Verständnis für Sprache und Kultur weiter zu entwickeln.

Doch die Sprachausbildung auf dem Klotzberg kennt nicht nur den Wechsel: traditionelle und seit langem bewährte Aktivitäten werden weiterhin gepflegt. So können die Lehrgangsteilnehmer des Referats S 8 an der Artillerieschule in Idar-Oberstein ihre frisch erworbenen Englischkenntnisse bei Exkursionen in die amerikanische Garnison Baumholder und ins englische Theater in Frankfurt anwenden oder beim wöchentlichen Filmprojekt "Magic Movies" auf ihre Tauglichkeit testen.



Stand vom 05.02.2009 | Text: BSprA/Pressestelle Wolfgang Sender | Foto: BSprA S8