Sie sind hier: Startseite

Meilenstein auf dem Weg zur optimalen Lehrgangsinfrastruktur: Richtfest im neuen Wohnheim des Bundessprachenamtes

Ein wichtiger Schritt nach vorne: Der letzte Stein wird eingemauert. Foto: Dr. Loreck/BSprA

Köln, 14.04.2016
Mit dem letzten Stein, der am 13. April 2016 feierlich eingemauert wurde, geht der Bau des neuen Wohnheims des Bundessprachenamtes in Hürth seiner Vollendung entgegen. Auch wenn nochmal ein Jahr vergehen wird, bis die ersten Lehrgangsteilnehmerinnen und -teilnehmer einziehen können, so lässt sich das Endergebnis der Anstrengungen doch bereits gut erahnen. Eines ist schon jetzt klar: Hier entsteht optimale Lehrgangsinfrastruktur.
weiter...


Chancengerechtigkeit: Mehr Frauen in Führungspositionen im Bundessprachenamt

Vizeadmiral Rühle und Vizepräsidentin Wessel unterzeichneten die Zielvereinbarung (© PIZ Personal/Harry Funk)

Bonn, 30.03.2016.
Der Abteilungsleiter Personal im Bundesministerium der Verteidigung und die Vizepräsidentin des Bundessprachenamtes (BSprA) unterzeichneten am 24. März 2016 eine gemeinsame Zielvereinbarung. Sie enthält konkrete Vorgaben, wie der Anteil von Frauen auf Referatsleiterebene im BSprA erhöht werden soll.
weiter


Auch dieses Jahr wieder ein großartiges Ergebnis: Spendenscheck für die "Hürther Tafel e.V." und die Stiftung "Herzenswunsch für Hürther Pänz"

Vizepräsidentin Wessel mit den Organisatorinnen des Weihnachtsbasars bei der Scheckübergabe. Foto (© BSprA PrSt)

Köln, 23.03.2016
Am 04. März 2016 übergab die Vizepräsidentin des Bundessprachenamtes Maria-Anna Wessel jeweils einen Scheck über 1300,- Euro an die Stiftung "Herzenswunsch für Hürther Pänz", vertreten durch Frau Beatrice Faßbender, stellvertretende Vorsitzende, und an die "Hürther Tafel e.V.", die durch deren Vorsitzende, Frau Maria Adams, vertreten wurde.
weiter...


„Erst mit der Sprache geht die Welt auf.“ Großer Patenabend des Bundessprachenamtes 2016

„Erst mit der Sprache geht die Welt auf.“ Großer Patenabend des Bundessprachenamtes 2016

Köln, 17.03.2016
Mit der Feier zum Großen Patenabend bedankte sich das Bundessprachenamt für die ehrenamtliche Unterstützung durch die Patenfamilien. Diese begleiteten über viele Monate die internationalen Lehrgangsteilnehmer während ihrer Sprachausbildung in der Bundeswehr und brachten ihnen die deutsche Kultur, Politik und Geschichte näher. Die Sprachausbildung ist Teil des „Lehrgangs Generalstabs-/Admiralstabsdienst International“.
weiter...